Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinden

Dietenhofen, Götteldorf und Seubersdorf



AKTUELLES:

 

Liebe Gemeinde,

auf dieser Seite möchten wir Sie,  über "Aktuelles" aus dem Gemeindeleben und aus dem Kirchenvorstand berichten.

Ob es sich um künftige Vorhaben, Zwischenberichte oder Rückblicke handelt, hier werden Sie informiert.

 

Läuteordnung

Die Kirchengemeinde Dietenhofen hatte in letzer Zeit öfter Fragen aus der Gemeinde ob das Gebetläuten um 05:30 Uhr verändert werden könnte. Das morgentliche Gebetläuten stammt noch aus Zeiten in denen es noch keine Uhren gab. Ursprünglich diente es den Mönchen in den Klostern, später den Landwirten als Zeit Orientierung.


Diese Tratition möchte der Kirchenvorstand aber nicht aufgeben, kommt aber den Anfragen der Gemeindeglieder entgegen und hat in seiner Sitzung vom 12.09.2019 beschlossen, dass das Läuten um eine Stunde auf 06:30 Uhr verschoben wird.


 



Kirchturm


Schon im Frühjahr/Sommer 2018 wurden Säuberungsmaßnamen am Kirchturm vorgenommen. Im Anschluss wurde ein Gutachen über den Zustand des Kirchturms angefertigt. Das Gutachten hatte zur Folge, dass die ev. Kirchengemeinde Dietenhofen und das staatl. Bauamt den Kirchturm weiträumig abgesperrt hatten und die Sanierung des Kirchturms eingeleitet.


Dieser Zustand dauert aktuell noch an.   Auch wenn äußerlich noch kein Fortschritt zu sehen ist, sind die Arbeiten am Laufen.  Es wurde unterdessen ein Architektenbüro beauftragt, welches weitere Untersuchungen durchführt und ein Leistungsverzeichnis erstellen soll.  

Im Weiteren muss dieses Leistungsverzeichnis genehmigt werden und dient dann als Grundlage für die baurechtlich vorgeschriebene Ausschreibung.

Kirchtrum (Bild 3)

Der Zugang zum Pfarramt und das Gemeindehaus ist über den
überdachten Tunnel möglich.


Neuigkeiten  aus dem Kirchenvorstand:

Aufgrund der bevorstehenden und dringlichen Kirchturmsanierung hat der Kirchenvorstand beschlossen, sich aufgrund der Kostenregelung der Bayer. Evang. Landeskirche an den Vorplanungskosten mit 1/3 zu beteili-gen. Der Anteil für die Erstellung dieses Gutachtens durch das Arch.-Büro Wolfrum beträgt für unsere Kirchengemeinde 12.500,-- €. Zum Ablauf und Umfang dieser Sanierung können derzeit leider noch keine konkreten Aussagen vorgenommen werden.







E-Mail
Anruf