Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinden

Dietenhofen, Götteldorf und Seubersdorf




(Stand: Dienstag, 17.03.2020)


Liebe Gemeinde,

die Entwicklung in den letzten Tagen und Wochen bezüglich des Coronavirus ist für viele Menschen besorgniserregend und verunsichert sie. Die Angst, sich mit diesem Virus zu infizieren, ist weit verbreitet.  

Was unsere Kirchengemeinde betrifft, so hat sich der Kirchenvorstand ausführlich mit Konsequenzen und Folgen für unser kirchliches Handeln und unsere Veranstaltungen befasst. Auch der Landeskirchenrat in München hat dazu dringende Empfehlungen an alle Kirchengemeinden veröffentlicht. Wir wollen in angemessener Art und Weise auf diese Situation reagieren und sehen es als einen Akt der Nächstenliebe an, zuerst an die besonders gefährdeten Kranken und Schwachen zu denken und Rücksicht auf sie zu nehmen.  

Deshalb haben wir alle Veranstaltungen, Gruppen und Kreise und Freizeiten ausgesetzt.


Gottesdienste

Ebenso werden wir bis auf Weiteres auf alle Gottesdienste verzichten. Wie lange diese Regelung gelten wird, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Wie wir das Osterfest gestalten werden, wissen wir jetzt noch nicht. Der Gottesdienst zur Tauferinnerung am Ostermontag wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.  

Beerdigungen, Trauungen und Taufen

Beerdigungen finden ausschließlich auf dem Friedhof statt. Wir bitten darum, dass nur die engsten Angehörigen und Freunde an der Beerdigung teilnehmen.  Sollten Sie zu einer Risikogruppe gehören (ältere Menschen, Menschen mit Vorerkrankungen an Herz, Atemwegen, Diabetes, Menschen mit Infekt), bitten wir Sie, an der Beerdigung nicht teilzunehmen. Ob Taufen und Trauungen wie geplant stattfinden werden, wird mit den betroffenen Familien entschieden.

Konfirmationen

Zeitnah werden wir die Familien der Konfirmandinnen und Konfirmanden zu einem Gespräch einladen,wann und wie die Konfirmationsfeiern stattfinden können.

Geburtstagsbesuche der Pfarrer

Auf Besuche zu Geburtstagen werden wir ebenfalls bis auf Weiteres verzichten, um die Besuchten nicht zu gefährden.

Kontakt zu den Pfarrern

Als Ihre Pfarrer sind wir wie immer für Gespräche und Ihre Anliegen unter den bekannten Nummern telefonisch erreichbar. Auch das Pfarrbüro hat zu den üblichen Bürozeiten geöffnet. Sollten sie niemanden erreichen, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter und hinterlassen dort bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer. Wir rufen dann baldmöglichst zurück. Ebenso gibt es die Möglichkeit der Telefonseelsorge unter der Telefonnummer 0800 1110111.

Für diese Entscheidungen bitten wir um Ihr Verständnis und wir hoffen, damit unserer Verantwortung als Kirchengemeinde gerecht zu werden.

Gegenseitige Hilfen

Manche Menschen, vor allem Ältere bzw. Kranke, auch Menschen, die sich in Quarantäne befinden, brauchen evtl. Unterstützung. Überlegen Sie bitte, wie Sie diese Menschen – unter Beachtung der staatlichen Vorgabe, dass grundsätzlich Sozialkontakte zu vermeiden sind – z.B. durch Einkäufe unterstützen können. Auch die Nachbarschaftshilfe Dietenhofen, Tel. 0152-23531300, Margit Scheiderer, bietet hierfür Hilfen an.

Wir werden Sie, liebe Gemeinde, über den aktuellen Stand in den Schaukästen in der Herrenstraße und am Friedhof und auch hier auf unserer Gemeinde-Homepage informieren.

Und wir wissen, dass wir uns auch in diesen Zeiten im Gebet an unseren Gott wenden können, denn er ist für uns da und hilft uns:  

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit (2. Tim 1,7).

Gott behüte Sie und bleiben Sie gesund!

Im Namen des Kirchenvorstands,


Holger Bär, Pfr.






E-Mail
Anruf